Reif für die Insel

fisch_kiste_matjes


Hering wird schon seit Menschengedenken gefangen und geschätzt. In den Weiten des Nordatlantiks findet man den Omega-3-reichen Fisch am häufigsten. Zum absoluten GOSCH-Klassiker wird er als Matjes. Schon im Mittelalter hat man in den Niederlanden die Heringe in einer Salzlake zum Matjes gereift. Für den Matjes Sylter Art von GOSCH werden ausschließlich besonders fettreiche Heringe aus der Nordsee verwendet. Doch bevor der Hering zum Matjes wird, muss er noch für fünf Tage ins Fass! Zart, mild gesalzen und in Ruhe gereift, schmeckt er so einfach besonders goschig.
Zum Matjes Sylter Art gibt’s natürlich klassisch knusprige Bratkartoffeln und ein frisch gezapftes Bier.