Gosch aus der Kombüse

Flammkuchen

Für 4 Personen | Arbeitszeit: ca. 40 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

300 g Weizenmehl (Typ 505)
5 g frische Hefe, 1 Pr. Zucker
150 g Räucherlachs, in Streifen
1 Stange Lauch, in feinen Streifen
100 g Tiefseeshrimps
300 ml Crème fraîche
1 EL Dill, frisch gehackt
1 TL Wermut oder
Limettensaft
etwas Öl

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser verrühren und in die Mulde geben. Das Mehl mit Salz und Zucker zu einer Teigkugel kneten. Den Teig in ein Gefäß geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Teig halbieren und jede Hälfte auf einer mit Mehl bestäubten Fläche hauchdünn ausrollen. Den Teigrand um 0,5 cm einschlagen. Zwei Backbleche mit Öl einpinseln und die Fladen mit dem eingeschlagenen Rand nach unten darauf auslegen. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Crème fraîche (je 150 ml) zur Hälfte auf dem Teig verstreichen, mit Lauch und Dill bestreuen und dann Lachs und Shrimps darauf verteilen. Mit frischem Pfeffer würzen und wahlweise mit Wermut oder Limettensaft beträufeln. Den Flammkuchen bei 250 Grad ca. 10 – 15 Minuten backen.


Weintipp

Bimmerle Cuvée rot

Dieses fein komponierte, trockene Cuvée aus Spätburgunder und Cabernet überzeugt mit sanften Aromen von schwarze Beeren und Vanille, gepaart mit den pfeffrigen Noten des Cabernet.
> jetzt bestellen


Zurück Drucken

Flammkuchen

Zutaten

300 g Weizenmehl (Typ 505)
5 g frische Hefe, 1 Pr. Zucker
150 g Räucherlachs, in Streifen
1 Stange Lauch, in feinen Streifen
100 g Tiefseeshrimps
300 ml Crème fraîche
1 EL Dill, frisch gehackt
1 TL Wermut oder
Limettensaft
etwas Öl

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser verrühren und in die Mulde geben. Das Mehl mit Salz und Zucker zu einer Teigkugel kneten. Den Teig in ein Gefäß geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Teig halbieren und jede Hälfte auf einer mit Mehl bestäubten Fläche hauchdünn ausrollen. Den Teigrand um 0,5 cm einschlagen. Zwei Backbleche mit Öl einpinseln und die Fladen mit dem eingeschlagenen Rand nach unten darauf auslegen. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Crème fraîche (je 150 ml) zur Hälfte auf dem Teig verstreichen, mit Lauch und Dill bestreuen und dann Lachs und Shrimps darauf verteilen. Mit frischem Pfeffer würzen und wahlweise mit Wermut oder Limettensaft beträufeln. Den Flammkuchen bei 250 Grad ca. 10 – 15 Minuten backen.

Weintipp

Bimmerle Cuvée rot

Dieses fein komponierte, trockene Cuvée aus Spätburgunder und Cabernet überzeugt mit sanften Aromen von schwarze Beeren und Vanille, gepaart mit den pfeffrigen Noten des Cabernet.