Gosch aus der Kombüse

Gegrillter Wolfsbarsch mit Rosmarinkartoffeln

Für 4 Personen | Arbeitszeit: ca. 20 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

4 ganze Wolfsbarsche (je ca. 350 – 450 g)
1 kg kl. Kartoffeln
½ Paprika, ½ Zucchini, ½ Aubergine
16 Champignons
Rosmarinzweige
400 g Naturjoghurt
200 ml Olivenöl
Meersalz

Zubereitung

Den ausgewaschenen Wolfsbarsch mit rohem mediterranen Gemüse (z. B. Paprika-, Zucchini- und Auberginenwürfel, geviertelte Champignons), 1 Rosmarinzweig und etwas grobem Meersalz füllen. Den Fisch auf beiden Seiten dreimal längs einschneiden, anschließend entweder in grillgeeigneter Alufolie einwickeln oder in eine Fischzange legen. Dann den Barsch von beiden Seiten bei 200 Grad ca. 10 –12 Minuten auf einem Rost grillen, bis er gar ist.
Kleine ungeschälte Kartoffeln in eine feuerfeste Form geben und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer sowie Rosmarinnadeln mischen. Im Ofen bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen.
Als Beilage empfehlen wir Tomatensalat.

Tipp: Die Füllung kann mitgegessen oder für einen Dip verwendet werden, indem man sie mit dem Joghurt vermengt.


Weintipp

GOSCH Chardonnay

Dazu springt der Fisch fast freiwillig auf den Teller! Der fruchtignussige Weißwein-Klassiker bringt aus Sizilien genau das richtige Temperament für gebratene Fisch-Filets mit.

> jetzt bestellen


Zurück Drucken

Gegrillter Wolfsbarsch mit Rosmarinkartoffeln

Zutaten

4 ganze Wolfsbarsche (je ca. 350 – 450 g)
1 kg kl. Kartoffeln
½ Paprika, ½ Zucchini, ½ Aubergine
16 Champignons
Rosmarinzweige
400 g Naturjoghurt
200 ml Olivenöl
Meersalz

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Den ausgewaschenen Wolfsbarsch mit rohem mediterranen Gemüse (z. B. Paprika-, Zucchini- und Auberginenwürfel, geviertelte Champignons), 1 Rosmarinzweig und etwas grobem Meersalz füllen. Den Fisch auf beiden Seiten dreimal längs einschneiden, anschließend entweder in grillgeeigneter Alufolie einwickeln oder in eine Fischzange legen. Dann den Barsch von beiden Seiten bei 200 Grad ca. 10 –12 Minuten auf einem Rost grillen, bis er gar ist.
Kleine ungeschälte Kartoffeln in eine feuerfeste Form geben und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer sowie Rosmarinnadeln mischen. Im Ofen bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen.
Als Beilage empfehlen wir Tomatensalat.

Tipp: Die Füllung kann mitgegessen oder für einen Dip verwendet werden, indem man sie mit dem Joghurt vermengt.

Weintipp

GOSCH Chardonnay

Dazu springt der Fisch fast freiwillig auf den Teller! Der fruchtignussige Weißwein-Klassiker bringt aus Sizilien genau das richtige Temperament für gebratene Fisch-Filets mit.