Gosch aus der Kombüse

Jerkfisch mit Ananasreis

Für 4 Personen | Arbeitszeit: ca. 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

4 Filets (je 200 g) vom Papageifisch oder Red Snapper
320 g Jasminreis
120 ml ungesüßte Kokosmilch
2 EL Butter
160 g Erbsen
1 rote Paprika
1 frische Ananas
Olivenöl
Jerk-Gewürz
1 Limette, in Scheiben geschnitten

Zubereitung

250 ml Wasser aufkochen, dann den Reis, die Kokosmilch und die Butter hineingeben, abdecken, Hitze reduzieren und gar ziehen lassen. Die Hälfte der Ananas und die Paprika in kleine Würfel schneiden, zusammen mit den Erbsen unter den Reis mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Solange der Reis kocht, die Fischfilets von beiden Seiten mit der pikanten Jerk-Würzmischung (im Fachhandel erhältlich) sowie Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Filets auf der Hautseite zuerst anbraten, bis sie goldbraun sind, dann wenden und die andere Seite anbraten und ziehen lassen. Die zweite Hälfte der Ananas in Scheiben schneiden und in einer weiteren Pfanne anbraten, leicht mit Salz würzen. Alles auf einem flachen Teller anrichten, mit der gebratenen Ananas und Limettenscheiben dekorieren.


Weintipp

Bimmerle Cuvée No. 1

Der Bimmerle Cuvée No. 1 ist eine frische und spritzige Kombination der Rebsorten Riesling und Sauvignon Blanc mit feinen Aromen von Weinbergpfirsich, Mango, Passionsfrucht, Johannis- und Stachelbeeren. Ein trockener Tropfen und ein perfekter Begleiter zu Fisch und Meeresfrüchten.
> jetzt bestellen


Zurück Drucken

Jerkfisch mit Ananasreis

Zutaten

4 Filets (je 200 g) vom Papageifisch oder Red Snapper
320 g Jasminreis
120 ml ungesüßte Kokosmilch
2 EL Butter
160 g Erbsen
1 rote Paprika
1 frische Ananas
Olivenöl
Jerk-Gewürz
1 Limette, in Scheiben geschnitten

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung

250 ml Wasser aufkochen, dann den Reis, die Kokosmilch und die Butter hineingeben, abdecken, Hitze reduzieren und gar ziehen lassen. Die Hälfte der Ananas und die Paprika in kleine Würfel schneiden, zusammen mit den Erbsen unter den Reis mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Solange der Reis kocht, die Fischfilets von beiden Seiten mit der pikanten Jerk-Würzmischung (im Fachhandel erhältlich) sowie Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Filets auf der Hautseite zuerst anbraten, bis sie goldbraun sind, dann wenden und die andere Seite anbraten und ziehen lassen. Die zweite Hälfte der Ananas in Scheiben schneiden und in einer weiteren Pfanne anbraten, leicht mit Salz würzen. Alles auf einem flachen Teller anrichten, mit der gebratenen Ananas und Limettenscheiben dekorieren.

Weintipp

Bimmerle Cuvée No. 1

Der Bimmerle Cuvée No. 1 ist eine frische und spritzige Kombination der Rebsorten Riesling und Sauvignon Blanc mit feinen Aromen von Weinbergpfirsich, Mango, Passionsfrucht, Johannis- und Stachelbeeren. Ein trockener Tropfen und ein perfekter Begleiter zu Fisch und Meeresfrüchten.