Gosch aus der Kombüse

Pilz-Antipasto

Für 4 Personen | Arbeitszeit: ca. 30 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

240 g Champignons
240 g Kräuterseitlinge
240 g Austernpilze
2 frische Knoblauchzehen
20 g Rosmarin
10 g Thymian
10 g frischer Estragon
150 ml Olivenöl
8 Kirschtomaten
Meersalz

Zubereitung

Die Champignons und Kräuterseitlinge halbieren, die Austernpilze dritteln. Die gemischten Pilze auf ein tiefes Backblech legen. Rosmarin- und Thymianzweige in der Mitte halbieren, den Knoblauch mit dem Messerrücken zerdrücken. Kräuter mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer zu den Pilzen geben und das Olivenöl darübergießen. Bei 250 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten garen, zwischendurch umrühren. Das Pilzgemisch mit dem Öl in ein Gefäß geben – mindestens 12 Stunden durchziehen lassen. Das Pilz-Antipasto auf ein Sieb gießen, damit das Öl ablaufen kann, Rosmarin, Thymian und Knoblauch aussortieren. Estragon hacken, über die Pilze streuen und mit den halbierten Kirschtomaten dekorieren. Dazu passen sehr gut gegrilltes Steinbeißerfilet und ofenwarmes Baquette.


Zurück Drucken

Pilz-Antipasto

Zutaten

240 g Champignons
240 g Kräuterseitlinge
240 g Austernpilze
2 frische Knoblauchzehen
20 g Rosmarin
10 g Thymian
10 g frischer Estragon
150 ml Olivenöl
8 Kirschtomaten
Meersalz

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Die Champignons und Kräuterseitlinge halbieren, die Austernpilze dritteln. Die gemischten Pilze auf ein tiefes Backblech legen. Rosmarin- und Thymianzweige in der Mitte halbieren, den Knoblauch mit dem Messerrücken zerdrücken. Kräuter mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer zu den Pilzen geben und das Olivenöl darübergießen. Bei 250 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten garen, zwischendurch umrühren. Das Pilzgemisch mit dem Öl in ein Gefäß geben – mindestens 12 Stunden durchziehen lassen. Das Pilz-Antipasto auf ein Sieb gießen, damit das Öl ablaufen kann, Rosmarin, Thymian und Knoblauch aussortieren. Estragon hacken, über die Pilze streuen und mit den halbierten Kirschtomaten dekorieren. Dazu passen sehr gut gegrilltes Steinbeißerfilet und ofenwarmes Baquette.