Gosch aus der Kombüse

Rote Grütze

Für 4 Personen | Arbeitszeit: ca. 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

250 g Himbeeren
250 g Johannisbeeren
250 g Sauerkirschen
250 g Erdbeeren
350 ml Kirschnektar
5 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
30 g Speisestärke

Zubereitung

Die Beerenfrüchte waschen, entstielen und die Sauerkirschen entsteinen. Die Johannisbeeren vorsichtig mit einer Gabel von den Rispen streifen. In einer kleinen Schüssel 5 EL Kirschnektar, den Zucker, den Vanillezucker und die Speisestärke klümpchenfrei zusammenrühren. Den Rest Kirschnektar in einem Topf aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Nektar-Zucker-Speisestärke-Mischung in den Kirschnektar einrühren, noch einmal zusammen aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Zunächst die Kirschen und Johannisbeeren zum Kirschnektar zugeben, zusammen aufkochen und 1 – 2 Minuten köcheln. Dabei mehrmals umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Himbeeren und Erdbeeren unterrühren. Die Rote Grütze abkühlen lassen und in tiefen Tellern oder Schälchen servieren. Dazu passen Vanillesoße, Milch oder Sahne.


Zurück Drucken

Rote Grütze

Zutaten

250 g Himbeeren
250 g Johannisbeeren
250 g Sauerkirschen
250 g Erdbeeren
350 ml Kirschnektar
5 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
30 g Speisestärke

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Die Beerenfrüchte waschen, entstielen und die Sauerkirschen entsteinen. Die Johannisbeeren vorsichtig mit einer Gabel von den Rispen streifen. In einer kleinen Schüssel 5 EL Kirschnektar, den Zucker, den Vanillezucker und die Speisestärke klümpchenfrei zusammenrühren. Den Rest Kirschnektar in einem Topf aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Nektar-Zucker-Speisestärke-Mischung in den Kirschnektar einrühren, noch einmal zusammen aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Zunächst die Kirschen und Johannisbeeren zum Kirschnektar zugeben, zusammen aufkochen und 1 – 2 Minuten köcheln. Dabei mehrmals umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Himbeeren und Erdbeeren unterrühren. Die Rote Grütze abkühlen lassen und in tiefen Tellern oder Schälchen servieren. Dazu passen Vanillesoße, Milch oder Sahne.