Das Leben riskieren? Für einen Fisch? Man mag es kaum glauben, aber um den Kabeljau entbrannten früher sogar ganze Kriege. Neben der Sicherung der Fanggründe war auch der Fang selbst reichlich riskant. Im Kampf mit den Elementen im stürmischen Nordatlantik, wo der Meeresbewohner beheimatet ist, ging auch mal ein Seemann über Bord.

Zwei Namen, eine Delikatesse

„Magst du lieber Dorsch oder Kabeljau?“ So mancher Fisch-Unkundige ist dieser Fangfrage schon auf den Leim gegangen, denn beide Namen bezeichnen dieselbe Fischart. Je nach Region heißt sie mal so oder so. Beiden gemeinsam ist das unverkennbare Aussehen: Mit drei Rückenflossen und dem kräftige Bartel am Unterkiefer ist der zuweilen über einen Meter lange Speisefisch eine einmalige Erscheinung.

Kurz-Check Kabeljau

Vorkommen:
Nordatlantik, Nord- und Ostsee, Nordpazifik
Äußere Merkmale:
langgestreckter Körper mit mehreren Rücken- und je einer Bauch- und Afterflosse, dunkel gefleckt
Größe:
durchschnittlich 60 bis 80 Zentimeter
Zubereitung:
gebraten, gebacken oder gekocht

Unsere Top 3

Sie suchen nach einer leckeren Rezeptidee für Kabeljau oder Pannfisch? Hier servieren wir Ihnen drei Kreationen, original aus der GOSCH-Kombüse.

Pannfisch à la Fisch-Bistro Anna Gosch

Für 4 Personen | Arbeitszeit: ca. 75 Minuten | Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:
800 g Kabeljaufilet, in 8 Stücke geschnitten
400 g Garnelen, ohne Schale (abgetropft)
1 Stange Lauch, gewürfelt
100 g Butter, etwas Mehl
400 ml Fischfond
200 ml Weißwein
200 ml Sahne
1 Lorbeerblatt, 1 Bd. Basilikum
5 cl Wermut
2 EL grober Senf, 2 EL mittelscharfer, feiner Senf
4 EL Walnussöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Fischfilets salzen, pfeffern und in Mehl wenden. In heißem Walnussöl von beiden Seiten kurz anbraten, dann beiseite nehmen. Weißweinsoße kochen: Fischfond, Weißwein und Sahne zusammenrühren und auf 2/3 der Menge einköcheln. 1 cl Wermut hinzugeben, Lorbeerblatt und gehackten Basilikum beimengen, alles verrühren und durchsieben.
Die Garnelen und die Lauchwürfel in der Butter glasig anbraten, die Weißweinsoße zufügen und einmal kräftig aufkochen. Den Senf und 4 cl Wermut zugeben, alles gut durchrühren und noch einmal kräftig aufkochen.

Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Anschließend die Hitze reduzieren, die Fischfilets zugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen.


Weitere Rezepte:

Kabeljau mit Ingwer-Erdnusskruste

Für 4 Personen | mittel
Hauptspeisen, Fisch

> zum Rezept

Pannfisch mit Senfsauce

Für 4 Personen | einfach
Hauptspeisen, Fisch

> zum Rezept